Kinderängsten begegnen – sie verstehen und im Kita Alltag pädagogisch gut begle

7 Monate 1 Woche her #386 von mamaizzie
Hallo zusammen,
ich fand den Artikel wirklich sehr gut und informativ - vielen Dank für die Verlinkung :)
Vor allem die Stelle mit den Spielen, die im Zusammenhang mit Corona entstehen, fande ich recht unterhaltend aber auch wichtig. Ich finde, dass die Kinder auf diese Weise die Situation besser verstehen können und ihnen dadurch auch etwas die Angst genommen werden kann. Das "Räuber und Polizei" unterdessen als "Corona und Impfstoff" gespielt wird fand ich wirklich etwas witzig. Selbst nehme ich es auch eher so wahr, dass Kinder eher verärgert als verängstigt wirken, durch die Einschränkungen die sie offensichtlich wahrnehmen, wie das Verzichten auf das Treffen mit Freunden oder Schließung der Kitas. Den Literaturtipp werde ich mir dennoch gerne mal genauer ansehen. LG, Izzie :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Monate 1 Woche her #384 von frauke93
Hallo, ich kann dem nur zustimmen. Ich finde es super, dass auch auf möglich bestehende Ängste aufmerksam gemacht wird. Für alle Menschen ist das eine nicht so leichte Zeit und da sollte auch darauf eingegangen werden, wie man mit möglichen Ängsten umgehen kann oder auch sollte. Super Literaturtipp! LG :) 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Monate 1 Woche her #372 von pm_
Vielen Dank für diesen Beitrag. Sehr informativ und hilfreich! Den erwähnten Literaturtipp kann ich nur unterstreichen - wichtige Themen zu unterschiedlichen Ängsten werden behandelt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Monate 1 Woche her #360 von karstenherrmann
Die Corona-Zeit ist auch eine Zeit der Ängste sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen. In welchen Zusammenhang stehen diese und wie können Fachkräfte in der KiTa Kinderängsten begegnen, sie verstehen und achtsam begleiten? Und was bedeuten Ängste eigentlich entwicklungspsychologisch und welche Chancen stecken auch in ihrer Überwindung? Diese Fragen beantwortete Dr. Joachim Bensel von der Forschungsstelle Verhaltensbiologie des Menschen in Kandern im Rahmen der kostenlosen nifbe-Vortragsreihe „KiTa in Corona-Zeiten“.

Zum Artikel hierzu und zum Handout geht es hier:
www.nifbe.de/infoservice/aktuelles/1853-...a-und-anderen-zeiten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden