Veranstaltungen

Wege finden - Ideen zum Alltag mit Krippenkindern, die uns herausfordern

4. Fachforum der Krippenqualitätsoffensive NordWest - 15.02.2018 in Oldenburg



Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Es gehört zu den Aufgaben von pädagogischen Fachkräften, auch auf herausforderndes Verhalten von Kindern zu reagieren und dies möglichst positiv zu beeinflussen. Tatsächlich oder scheinbar erweisen sich die pädagogischen Bemühungen aber manchmal als nicht wirksam. Unangenehme Erfahrungen können den Umgang prägen und die Sicht auf diese Kinder bestimmen.

Um als pädagogische Fachkraft in einer Krippengruppe neue Perspektiven und Ressourcen zu aktivieren, laden wir Sie herzlich zu unserem 4. Fachforum am 15.02.2018 im Kulturzentrum PFL in Oldenburg ein. Den Hauptvortrag halten Katrin Trappe und Melanie Kaufhold von dem Institut mit Wirkung aus Westerstede.


Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet im Städtischem Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3 in 26121 Oldenburg statt. Beachten Sie bitte, dass nur eine begrenzte und kostenpflichtige Anzahl Parkplätze direkt am PFL vorhanden sind.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt auf dieser Internetseite über untenstehenden Button. Anmeldeschluss ist der 05.02.2018.
Geben Sie bei der Anmeldung bitte zwei unterschiedliche Workshops an (12:30 Uhr und 14:15 Uhr).


Ihre Krippenqualitätsoffensive NordWest


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:BSPII-NW-15-02-2018
Typ:Tagung
Beginn:15.02.2018 um 09:30 Uhr
Ende:15.02.2018 um 16:00 Uhr
Ort:26121 Oldenburg
Anmeldeschluss:17.01.2018
 
Workshoprunde 1

Workshop 1: Lösungen (er)finden. Kleinkinder in Krisensituationen begleiten und Entwicklungschancen nutzen - WS 1

Beginn:15.02.2018 um 12:30 Uhr
Ende:15.02.2018 um 14:00 Uhr
 
Referent: Martin Baumgartner

Ziele:
  • Reflektieren eigener Verhaltensweisen in Konflikt- und Krisensituationen.
  • Kennen lernen und erbproben lösungs(er)schaffender Interventionen.
  • Institutionelle Rahmenbedingungen für lösungsorientierte Kriseninterventionen kennen lernen.
Finden von:
  • lösungs- und ressourcenorientierten Möglichkeiten der Begleitung von Kindern vor, während und nach Krisensituationen.
  • neue Perspektiven auf die bisherigen Krisenbewältigungsversuche der Kinder
  • kleinen Schritten hin zu einem Zustand, in dem es dem Kind schon ein bisschen besser geht.

Workshop 2: Ressourcenschatzkiste in Bildern: konstruktive Kommunikation mit Hilfe der Videokamera - WS 2

Beginn:15.02.2018 um 12:30 Uhr
Ende:15.02.2018 um 14:00 Uhr
 
Referentin: Melanie Kaufhold

Ziele:
  • Ins Gespräch mit meinem "inneren Team" kommen
  • In ein konstruktiveres Gespräch mit meinem realen Team kommen
  • An der Schraube der Arbeitsbedingungen drehen
Finden von:
  • sichtbaren, hilfreichen Handlungsstrategien in fordernden Momenten.
  • dem Leitsatz, dass weniger tatsächlich mehr ist in der Videoarbeit.
  • Zuversicht, dass es mit Hilfe eines Videos immer eine neue Perspektive zum Gegenüber gibt.

Workshop 3: Selbstcoaching und stabilisierende Ideen für ErhieherInnen, wenn der Alltag an der Energie zehrt - WS 3

Beginn:15.02.2018 um 12:30 Uhr
Ende:15.02.2018 um 14:00 Uhr
 
Referent: Herbert Förster

Ziele:
  • Ins Gespräch mit meinem "inneren Team" kommen
  • In ein konstruktiveres Gespräch mit meinem realen Team kommen
  • An der Schraube der Arbeitsbedingungen drehen
Finden von:
  • Selbstfürsorglichen Wegen, mit Anforderungen umzugehen
  • kleinen Methoden und Ritualen im Alltag, ein Klima gegenseitiger Wertschätzung im Team zu unterstützen
  • "Bauplänen", gesundheitsförderliches Arbeiten einzurichten

Workshop 4: Wege finden - Ideen zum Miteinander mit Eltern, wenn Kinder herausfordern - WS 4

Beginn:15.02.2018 um 12:30 Uhr
Ende:15.02.2018 um 14:00 Uhr
 
Referentin: Katrin Trappe

Ziele:
  • Einblicke in lösungsorientierte Elternarbeit
  • Erprobung von Gesprächstechniken/-methoden
  • Entdecken von Handwerkszeug für den konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Sichtweisen
Finden von:
  • Ideen, um Bedingungen zu schaffen, die die Chancen auf ein konstruktives Miteinander erhöhen
  • Ideen, um schwierige Anliegen leicht(er) ins Gespräch zu bringen
  • Ideen für den Umgang mit Unterschieden
  • Lösungsfokussierende Methoden


Workshoprunde 2

Workshop 1: Lösungen (er)finden. Kleinkinder in Krisensituationen begleiten und Entwicklungschancen nutzen - WS 1

Beginn:15.02.2018 um 14:15 Uhr
Ende:15.02.2018 um 16:00 Uhr
 
Referent: Martin Baumgartner

Ziele:
  • Reflektieren eigener Verhaltensweisen in Konflikt- und Krisensituationen.
  • Kennen lernen und erbproben lösungs(er)schaffender Interventionen.
  • Institutionelle Rahmenbedingungen für lösungsorientierte Kriseninterventionen kennen lernen.
Finden von:
  • lösungs- und ressourcenorientierten Möglichkeiten der Begleitung von Kindern vor, während und nach Krisensituationen.
  • neue Perspektiven auf die bisherigen Krisenbewältigungsversuche der Kinder
  • kleinen Schritten hin zu einem Zustand, in dem es dem Kind schon ein bisschen besser geht.

Workshop 2: Ressourcenschatzkiste in Bildern: konstruktive Kommunikation mit Hilfe der Videokamera - WS 2

Beginn:15.02.2018 um 14:15 Uhr
Ende:15.02.2018 um 16:00 Uhr
 
Referentin: Melanie Kaufhold

Ziele:
  • Ins Gespräch mit meinem "inneren Team" kommen
  • In ein konstruktiveres Gespräch mit meinem realen Team kommen
  • An der Schraube der Arbeitsbedingungen drehen
Finden von:
  • sichtbaren, hilfreichen Handlungsstrategien in fordernden Momenten.
  • dem Leitsatz, dass weniger tatsächlich mehr ist in der Videoarbeit.
  • Zuversicht, dass es mit Hilfe eines Videos immer eine neue Perspektive zum Gegenüber gibt.

Workshop 3: Selbstcoaching und stabilisierende Ideen für ErhieherInnen, wenn der Alltag an der Energie zehrt - WS 3

Beginn:15.02.2018 um 14:15 Uhr
Ende:15.02.2018 um 16:00 Uhr
 
Referent: Herbert Förster

Ziele:
  • Ins Gespräch mit meinem "inneren Team" kommen
  • In ein konstruktiveres Gespräch mit meinem realen Team kommen
  • An der Schraube der Arbeitsbedingungen drehen
Finden von:
  • Selbstfürsorglichen Wegen, mit Anforderungen umzugehen
  • kleinen Methoden und Ritualen im Alltag, ein Klima gegenseitiger Wertschätzung im Team zu unterstützen
  • "Bauplänen", gesundheitsförderliches Arbeiten einzurichten

Workshop 4: Wege finden - Ideen zum Miteinander mit Eltern, wenn Kinder herausfordern - WS 4

Beginn:15.02.2018 um 14:15 Uhr
Ende:15.02.2018 um 16:00 Uhr
 
Referentin: Katrin Trappe

Ziele:
  • Einblicke in lösungsorientierte Elternarbeit
  • Erprobung von Gesprächstechniken/-methoden
  • Entdecken von Handwerkszeug für den konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Sichtweisen
Finden von:
  • Ideen, um Bedingungen zu schaffen, die die Chancen auf ein konstruktives Miteinander erhöhen
  • Ideen, um schwierige Anliegen leicht(er) ins Gespräch zu bringen
  • Ideen für den Umgang mit Unterschieden
  • Lösungsfokussierende Methoden


Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Annika Gels
Institution: nifbe - Regionale Transferstelle NordWest
Telefon:04921-997640
Email: nordwest@nifbe.de