Veranstaltungen

Kleine Störenfriede!?

Verstehen und lösungsorientierte Betrachtung auffälliger Verhaltensweisen von U3 Kindern im Kontext Krippe, in altersübergreifenden Gruppen und der Kindertagespflege

Kleinstkinder, die schubsen, kneifen oder beißen, fordern die pädagogischen MitarbeiterInnen im Betreuungsalltag besonders heraus. Für einen professionellen Umgang sowohl mit dem Kind als auch mit seinen Eltern ist es wichtig, alterstypische Affekte zu erkennen und die Ursachen bzw. Entwicklungen kleinkindlicher „aggressiver“ Verhaltensweisen im Kontext bio-psychosozialer Zusammenhänge zu verstehen. Auf dieser Grundlage können dann angemessene und hilfreiche Lösungswege entwickelt werden.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen Landkreis Hildesheim und dem Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe).

  • Beate Döbel
    Systemische Familientherapeutin, Kleinstkind-Therapeutin (HPG) und Integrative-Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beraterin (IESK-B)


Um Anmeldung wird gebeten: Antwortkarte!
Der Eintritt ist frei. Die Teilnahme wird bescheinigt.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2017-03-01
Typ:Vortrag
Beginn:01.03.2017 um 14:30 Uhr
Ende:01.03.2017 um 17:00 Uhr
Straße:Bischof-Janssen-Str. 31
Ort:31134 Hildesheim
Veranstaltungsort:Kreishaus / Großer Sitzungssaal
Anmeldeschluss:22.02.2017

Kontakt

Name: Julia Krankenhagen
Institution: nifbe Regionale Transferstelle SüdOst
Telefon:05121 - 296069 3
Email: julia.krankenhagen@nifbe.de