Veranstaltungen

Kinovorstellung "Selbstverständlich unterschiedlich!"

Wer Inklusion will, (er-)findet Wege.

Filmsichtung und Diskussion im KoKi Hannover

Am Dienstag, den 13. Oktober 2015 wird der nifbe-Film „Selbstverständlich unterschiedlich! Wer InklusionInklusion|||||Inklusion beinhaltet eine wertschätzende Haltung in Bezug auf Diversität und Vielfalt in der Bildung und Erziehung. Heterogenität wird als normale Gegebenheit der Gesellschaft gesehen, und es geht darum den Rahmen und das Umfeld, dieser Heterogenität anzupassen und zu gestalten. Inklusion bezieht sich auf alle heterogenen Eigenschaften in einer Gesellschaft und wird nicht vorranging auf das Thema Migration oder Behinderung bezogen. will, (er-)findet Wege.“ im Kommunalen Kino (KoKi) in Hannover gezeigt.


Wie Inklusion in der Praxis tatsächlich funktionieren kann, zeigt der vom nifbe Regionalnetzwerk Mitte produzierte Film in bewegten und bewegenden Bildern. Der Film ist eine  Momentaufnahme und Ausdruck der pädagogischen Arbeit in der Kita Rut-Bahlsen-Zentrum der Landeshauptstadt Hannover. Inklusion ist ein von Menschen gestalteter Prozess – darum kommen in diesem Film viele Menschen zu Wort. Neben Aufnahmen aus den unterschiedlichen Bereichen der Kita (Krippe, Kita, Hort, Beratungszentrum) wird auch die wissenschaftliche Sicht in Form von Interviews aufgegriffen und so Theorie und Praxis miteinander verwoben.

Der Film richtet sich grundsätzlich an alle, die sich für Inklusion interessieren. Er eignet sich für den fachlichen DiskursDiskurs|||||Der Begriff Diskurs kann verschiedene Bedeutungen haben, wurde ursprünglich jedoch als  „hin und her gehendes Gespräch“ verwendet. Weitere Bedeutungen sind: theoretische Erörterung, systematische, methodische Abhandlung, gesellschaftliche Auseinandersetzung, Erörterung. Sinnverwandt sind auch Debatte, Diskussion, Disput.  in Teams, für Fort- und Weiterbildung sowie zum Einsatz in der Ausbildung von pädagogischen Fachkräften in Fachschulen und Hochschulen und bietet vielfältige Anregung für die eigene Praxis.

Nach der Kinopremiere des Filmes (51 min) folgt eine Podiumsdiskussion (unter anderem mit päd. Fachkräften aus der Kita und Prof. Dr. Dörte Detert von der Hochschule Hannover) bei der die ZuschauerInnen die Möglichkeit haben, mit den beteiligten Akteuren ins Gespräch zu kommen. 

Plakat als PDF: Inklusion_im_KOKI.pdf


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:RNW-M-Kino-01
Typ:Sonstiges
Beginn:13.10.2015 um 17:30 Uhr
Ende:13.10.2015 um 19:00 Uhr
Straße:Sophienstraße 2
Ort:30159 Hannover
Veranstaltungsort:KoKi - Kommunales Kino im Künstlerhaus

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt