Veranstaltungen

Familien von Anfang an begleiten (Osnabrück)

Adipositas-Prävention als gemeinsame Aufgabe verschiedener Berufsgruppen

Adipositas ist ein Thema, dass bereits im Säuglings- und Kleinkindalter auftritt. Nicht jeder “Babyspeck“ ver­wächst sich mit dem Alter. Deshalb sind die Fachberufe gefragt, Familien auf die Problematik Übergewicht hinzuweisen und sie bei der Bewältigung zu unterstützen. Eine qualifizierte Beratung der Eltern kann dazu beitragen, wichtige Impulse für ein gesundes Ess- und Bewegungsverhalten von Kindern und allen Familienmitglieder zu geben.

Diese Veranstaltung zielt darauf ab, die verschiedenen Fachberufe, die bereits im Säuglingsalter Kontakt zu Kindern mit Adipositas haben, zu sensibilisieren und eigene Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Anhand von alltäglichen Problemsituationen soll ein praxisorientierter, interdisziplinärinterdisziplinär|||||Unter Interdisziplinarität versteht man das Zusammenwirken von verschiedenen Fachdisziplinen. Dies kann auch als „fächerübergreifende Arbeitsweise“ verstanden werden, z.B wenn Psychologen, KinderärztInnen, ErzieherInnen und Lehrende zusammen an einer Fragestellung arbeiten.er Austausch über Lösungsstrategien und Potentiale für eine Zusammen­arbeit entstehen, um das Ernährungsverhalten in Fa­milien und damit die Gesundheit der Kinder vor Ort zu verbessern.

Diese Veranstaltung richtet sich an Gesundheitsberufe und pädagogische Fachkräfte in Krippen und Kindergär­ten, die in ihrem Berufsalltag Säuglinge und Kleinkinder sowie deren Eltern begleiten. Zudem sind alle willkommen, für die Adipositas und frühkindliche Ernährung und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ein wichtiges Thema ist.


Den Programmablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer (Download unten)!


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:SW-2014-2
Typ:Tagung
Beginn:09.07.2014 um 14:30 Uhr
Ende:09.07.2014 um 18:30 Uhr
Straße:Am Schölerberg 1
Ort:49089 Osnabrück
Veranstaltungsort:Landkreis Osnabrück
Gebühr:20.00 Euro
Anmeldeschluss:04.07.2014

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Gerlinde Schmidt-Hood
Institution: nifbe-SüdWest
Telefon:05921-96 17 14
Email: gerlinde.schmidt-hood@nifbe.de