Vielfalt fordert - Vielfalt fördert

Kompetenzorientierte Weiterbildung für frühpädagogische Fachkräfte

Eine kultursensitive Pädagogik und die Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung© sind gegenwärtig für alle Kindertageseinrichtungen ein zentrales Thema. Damit allen Kindern, ganz gleich welcher Herkunft, die gleichen Bildungschancen ermöglicht werden können, gilt es:
  • wertschätzend mit der Vielfalt der Kinder und Familien in den Einrichtungen umzugehen,
  • ihre Sprache(n) und Kulturen in den KiTa-Alltag einzubeziehen, für alle erfahrbar zu machen und sich in den Sozialraum zu öffnen.
Die Weiterbildung „Vielfalt fordert – Vielfalt fördert“ setzt genau hier an. In drei Modulen und drei Reflexionstreffen entwickeln Erzieher*innen Handlungskompetenzen und konkret übertragbare, alltagsintegrierte Methoden zur Umsetzung in die Krippen- und KiTapraxis.

Die Weiterbildung hat einen Umfang von 60 Unterrichtsstunden. Nach jedem Modul bekommen die Teilnehmer*innen passgenaue Aufgaben zum Thema, die sie dann in ihrer Praxis umsetzen. So sollen die Themen der einzelnen Module zeitnah und in ersten Schritten in die alltägliche Praxis transferiert und die daraus resultierenden Erfahrungen hinterher in den Reflexionstreffen widergespiegelt werden. Der Umfang der Praxisaufgaben umfasst in der Regel nicht mehr als 5 U-Std.

Termine

Vielfältige Lebenswelten in Krippen und KiTas (Modul I): 25.02.19 bis 27.02.19
Reflexionstreffen zu Modul I: 11.03.19

Interkulturelle Zusammenarbeit mit Eltern (Modul II): 27.04.19 bis 28.04.19
Reflexionstreffen zu Modul II: 17.06.19

Vielfalt im Sozialraum (Modul III): 23.09.19
Reflexionstreffen zu Modul III: 04.11.19

Kosten

Der Teilnehmer*innenbeitrag für die gesamte Weiterbildung inkl. Übernachtung und Verpflegung beträgt 330,00 € im DZ und 360,00 € im EZ.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:2019-NW-FM-008
Typ:Seminar
Beginn:25.02.2019
Ende:04.11.2019
Straße:Von-Jhering-Straße 33
Ort:26603 Aurich
Veranstaltungsort:Europahaus Aurich
Gebühr:330.00 Euro
Anmeldeschluss:08.02.2019

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Institution: Regionale Transferstelle NordWest
Telefon:04921 99764 0
Email: nordwest@nifbe.de
Web: www.nifbe.de