MI(N)T machen in Ostfriesland (4 von 4)

Für Alt und Jung

Eine Veranstaltungsreihe zur Förderung der (früh-)kindlichen MINT-Bildung
Oktober 2016 bis April 2017 für Kindertagesstätten und Grundschulen

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung ausgebucht ist.

Worum es geht:

Die wichtigste erneuerbare Energie für die Zukunft der Region Ostfrieslands ist nicht Wind oder Wasser, sondern die Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen als nachkommende Generation. Doch wie steht es um diese? Die aktuelle bundesweite Prognos Studie 2016 zeigt beispielsweise, dass die Zukunftsfähigkeit des Nordwestens noch deutlich ausbaufähig ist.

Der Bildung in MINT-Fächern wird dabei eine besondere Bedeutung für die Zukunft jedes einzelnen Kindes und Jugendlichen sowie der gesamten Region zugesprochen. Jedoch erscheinen die Zugänge für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik vielfach sehr schwierig und benachteiligend. NEO-MINT (Nachhaltige Entwicklung Ostfrieslands mit MINT) - ein vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefödertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Hochschule Emden/Leer - zielt deshalb darauf, Zukunftschancen zu verbessern, indem u. a. innovative MINT-Bildungsangebote für Kinder in KiTas und Grundschulen entwickelt und umgesetzt werden.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Hochschule Emden/Leer im Rahmen von NEO-MINT mit dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung, der Stadtbücherei Emden und der Volkshochschule Emden.

Die einzelnen Veranstaltungstermine werden unter spezifischen Themenstellungen durchgeführt und erschließen Kindern, Pädagogischen Fachkräften und Lehrkräften von KiTas und Grundschulen gleichermaßen innovative und konkrete Zugänge zur MINT-Bildung.

Zum Einstieg wird an allen Terminen gemeinsam der Film "P wie Propeller" angeschaut. Ein Kurzfilm mit Kindern für Kinder, nach einer pädagogischen Konzeption von Prof. Dr. Martin Stummbaum vom Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule Emden/Leer. Für Drehbuch und Regie war Susan Chales de Beaulieu verantwortlich. Anschließend werden Kinder, Pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte an verschiedenen Stationen beobachten, experimentieren und erforschen...

Smartphone und MP3-Player kennt heute (fast) jedes Kind. Zu Zeiten als die heutige Großelterngeneration noch Kinder waren gab es diese Geräte nicht. Beim vierten Termin unter dem Motto "Für Alt und Jung" werden die Teilnehmer*innen eine Zeitreise in die Kindheit vergangener Tage unternehmen und erleben, mit welchen Geräten die heutigen Omas und Opas aufgewachsen sind. Zeitzeug*innen sind eingeladen, um aus erster Hand zu berichten, warum etwa Smartphones früher so groß wie ein Koffer waren oder warum Radiogeräte früher Dampfradio hießen.


Zielgruppe:
Päd. Fachkräfte aus der KiTa, Grundschullehrkräfte, Leitungskräfte aus KiTas und
Grundschulen sowie insbesondere Kinder/Schüler*innen von 4 bis 12 Jahren

Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Wann findet die Veranstaltung statt?

Am 26.04.2017 ab 10:00 Uhr
(weiterer Termin am 22.03.2017)


Allgemeiner Ablauf

10:00 Uhr


  Ankommen
  Begrüßung und Einführung

10:10 Uhr

  Filmvorführung "P wie Propeller"

10:20 Uhr






   MINT-Stationen-Parcours

  Bei jedem Termin gibt es verschiedene MINT-bezogene Stationen, die
  je  nach  Themenschwerpunkt  variieren  und  im  Turnus von allen in
  Kleingruppen angelaufen werden. Eine Station wird bei jedem Termin
  von der Stadtbücherei gestaltet.

12:20 Uhr

 Abschluss und Ausblick im Plenum

12:30 Uhr

 Ende



Wo findet die Veranstaltung statt?



Alle Informationen finden Sie auch hier zum Download.


Anmeldung

Bei Fragen oder zur Anmeldung für die Veranstaltung wenden Sie sich gerne an:

nifbe Regionale Transferstelle NordWest
Jenna Hartmann
Paapsand 25
26723 Emden

Tel.: 04921 - 99 764 12

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


oder an:

Hochschule Emden/Leer
Prof. Dr. Martin Stummbaum
Constantiaplatz 4
26723 Emden

Tel.: 04921 - 807 11 42

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Anmeldeschluss
für "Für Alt und Jung" ist der 18.04.2017.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Daten mit an: 1. Name und Anschrift der Einrichtung/Grundschule, 2. Telefonnummer, 3. Name der verantwortlichen Fach-/Lehrkraft, 4. Anzahl der Pädagogischen Fachkräfte/Lehrkräfte, die an der Veranstaltung teilnehmen bzw. die Gruppe begleiten werden sowie 5. Anzahl der Kinder/Schüler*innen, die an der Veranstaltung teilnehmen werden. Vielen Dank!



 

Veranstaltungsdetails

Nummer:09
Typ:Workshop
Beginn:26.04.2017 um 10:00 Uhr
Ende:26.04.2017 um 12:30 Uhr
Straße:An der Berufsschule 3
Ort:26721 Emden
Veranstaltungsort:VHS - Forum - Kino
Anmeldeschluss:18.04.2017

Kontakt