Veranstaltungen

"Meine Haltung prägt mein Handeln - Selbstkompetenz als Basis professionellen pädagogischen Handelns"

Haltung lässt sich nicht über Glaubensätze oder Apelle verändern oder beeinflussen. Aber welche persönlichen Fähigkeiten oder Kompetenzen müssten Pädagog*innen haben, um professionell und authentisch, reflektiert und aktiv handeln zu können? Gibt es einen Unterschied zwischen emotionaler Haltung (Bauchgefühl) und einer professioneller Haltung? Die Selbstkompetenz, also der Umgang mit den eigenen Emotionen und Motivation unter Berücksichtigung eigener Werte, steht dabei im Mittelpunkt. Mit allgemeinen normativnormativ|||||Normativ  bedeutet normgebend, somit wird etwas vorgeschrieben, dass Normen, Regeln oder ein „Sollen“ beinhaltet.en Leitsätzen oder Rezepten ist dieses nicht zu erreichen.
Die „Haltungsfrage“ steht auch im Zentrum des Early Excellence Ansatz. Welche Anknüpfungspunkte gibt es zu diesem Ansatz?

Referentin: Michaela Kruse (nifbe e.V.)

Frau Kruse wird während ihres Vortrags auf die oben genannten Fragen eingehen und mit den Teilnehmer*innen ins Gespräch gehen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Zeit für Fragen und Anmerkungen.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos!

Format
Der Vortrag findet über Zoom statt, die Zugangsdaten erhalten Sie wenige Tage vor dem Vortrag!

Im Anschluss findet von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein interner Austausch der Early Excellence Fachkräfte zur Umsetzung in den Early Excellence Einrichtungen statt. Hierzu können Sie sich gesondert unter https://www.nifbe.de/das-institut/veranstaltungen anmelden.

Veranstalter
Dieser Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung der Heinz und Heide Dürr Stiftung (Region Nordwest) und nifbe e.V.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KTZ-2021-06-25
Typ:Vortrag
Beginn:25.06.2021 um 09:00 Uhr
Ende:25.06.2021 um 10:30 Uhr
Ort:0 Online
Veranstaltungsort:Online
Anmeldeschluss:21.06.2021

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Sandra Köper-Jocksch
Institution: nifbe Regionale Transferstelle SüdWest
Telefon:05441-9761931
Email: sandra.koeper-jocksch@nifbe.de
Web: www.nifbe.de